Denkpausen

Denkpausen sind schöpferische Pausen, in denen der selbstverständliche Gang des alltäglichen Denkens unterbrochen wird, damit ein erneuertes, neu erlerntes Denken an seine Stelle treten kann.

Der Titel "Denkpausen" steht für eine Reihe philosophischer Abendgespräche, in denen ich mit meinen Gästen über ein ausgewähltes Thema spreche. Denkpausen sind gedacht als schöpferische Pausen, in denen der selbstverständliche Gang des alltäglichen Denkens unterbrochen wird, damit ein erneuertes, gleichsam neu erlerntes Denken an seine Stelle treten kann. Mit dem Denken ist immer wieder von vorne zu beginnen. Nur als anfängliches ist es im Vollbesitz seiner Kräfte.

Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist die Freude am Nachdenken und Diskutieren.

Wann: in unregelmässigen Abständen, jeweils an einem Mittwochabend.

Wo: Philosophicum, Ackermannshof, St.Johanns-Vorstadt 19-21, 1. Stock.
Salon

Das aktuelle Programm (Winter/Frühling 2018):

Mittwoch, 16. 05.18 | 20:00
DENKPAUSE: (IN)FORMATION UND BILDUNG

Mittwoch, 30.05.18 | 20:00
DENKPAUSE: GENIE UND WAHNSINN

Mittwoch, 13. 06. 18 | 20:00
DENKPAUSE: EINSAMKEIT

Mittwoch, 27.06. 18 | 20:00
DENKPAUSE: GEMEINSCHAFT

Archiv

  • Zauber der Möglichkeiten (10. Januar)
  • Hier und jetzt (24. Januar)
  • Kult der Individualität? (7. Februar)
  • Reisen (28. Februar)
  • Nah und fern (14. März)
  • Suchen und Finden (18. April)
  • Enttäuschung und Ernüchterung (2. Mai)
  • Abschied und Aufbruch (18. Januar)
  • Mobil und flexibel sei der Mensch! (1. Februar)
  • Autorität und Freiheit (15. Februar)
  • Verstehen und erklären (15. März)
  • Wozu Kunst? (29. März)
  • Manipulation (26. April)
  • Autonomie und Selbstbestimmung (10. Mai)
  • Lehrer und Schülerl (17. Mai)
  • Arzt und Patient (31. Mai)
  • Oben und unten (14. Juni)
  • Wollen wir verstehen? (28. Juni)
  • Abschliessen und Vollenden (30. August)
  • Initiieren (13. Septembert)
  • Fragment (27. September)
  • Ewigkeit (18. Oktober)
  • Arbeit (1. November)
  • Glück (15. November)
  • Dankbarkeit (29. November)
  • Licht und Schatten (13. Dezember)
  • Stimmung und Gefühl (6. Januar)
  • Abend und Morgen (20. Januar)
  • Treue und Versprechen (3. Februar)
  • Vergeltung und Vergebung (24. Februar)
  • Vergessen und Erinnern (9. März)
  • Innen und aussen (6. April)
  • Authentisch sein (20. April)
  • Der Spiegel (4. Mai)
  • Vorurteile (18. Mai)
  • Teilhaben, teilnehmen, (sich) mitteilen (1. Juni)
  • Wege gehen und Wege weisen (15. Juni)
  • Der Wert des Unnützen (29. Juni)
  • Das Haus der Sprache (24. August)
  • Lesen und Schreiben (7. September)
  • In Bildern sprechen (21. September)
  • Ahnen und Wissen (19. Oktober)
  • Intuition (2. November)
  • Augenblick (16. November)
  • Ordnung und Chaos (30. November)
  • Kunst und Leben (14. Dezember)
  • Woher kommt Sinn? Wer schafft Sinn? (7. Januar)
  • Getragen werden (21. Januar)
  • Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder ... (4. Februar)
  • Der spielende Mensch (11. Februar)
  • In der Mitte des Lebens (11. März)
  • Das Alter - Würde oder Bürde (25. März)
  • Alles fliesst (15. April)
  • Ereignis und Entscheidung (29. April)
  • Erfolg und Scheitern (13. Mai)
  • Krankheit und Heilung (27. Mai)
  • Der ganz normale Wahnisnn (10. Juni)
  • Ideologie (24. Juni)
  • Ist Vergangenheit vergangen? (19. August)
  • Kommt Zukunft (auf) uns zu? (2. September)
  • Die unberührte Natur (16. September)
  • Kunst und Leben (30. September)
  • Lebensentwürfe (21. Oktober)
  • Planen und Improvisieren (4. November)
  • Bewahren und Weiterführen (18. November)
  • Vorbilder (2. Dezember)
  • Leben mit Tieren (8. Januar)
  • Selbsterkenntnis (22. Januar)
  • Geschichte und Geschichten (5. Februar)
  • Aufwachen (19. Februar)
  • Umkehr (19. März)
  • Neugeburt (2. April)
  • Vernetzt-verstrickt-verbunden (30. April)
  • Macht und Ohnmacht (7. Mai)
  • Sicherheit und Risiko (21. Mai)
  • Egoismus und Altruismus (4. Juni)
  • Geld und Wert (18. Juni)
  • Leistung (25. Juni)
  • An der Zeit (20. August)
  • Aufmerksamkeit (3. September)
  • Auge und Ohr (17. September)
  • Schweigen und Stille (1. Oktober)
  • Krise als Chance (22. Oktober)
  • Grenzen anerkennen - Grenzen überschreiten (5. November)
  • Sachzwänge (19. November)
  • Innovation (3. Dezember)
  • Fortschritt oder ewige Wiederkehr des Gleichen? (9. Januar)
  • Wachstum um jeden Preis (23. Januar)
  • Die Virtualisierung der Welt (6. Februar)
  • Grenzen (27. Februar)
  • Kampf der Verabsolutierung! (6. März)
  • Kairos - der günstige Zeitpunkt (20. März) (die hundertste!)
  • Vollkommene Mittel - verworrene Ziele (10. April)
  • Entschleunigung (24. April)
  • Gibt es noch Wunder? (15. Mai)
  • Traum und Wirklichkeit (29. Mai)
  • Schwimmen und Schweben (12. Juni)
  • Normalität und Gesundheit (26. Juni)
  • Philosophie als Selbstvergewisserung (21. August)
  • Vertrauen und Verlässlichkeit (4. September)
  • Veränderung und Verwandlung (18. September)
  • Schicksal und Zufall (16. Oktober)
  • Sein und Haben (23. Oktober)
  • Empfänglichkeit und Produktivität (6. November)
  • Die Welt ist Klang (20. November)
  • Alles ist Rhythmus - Rhythmus ist alles (4. Dezember)
  • Anfänglichkeit (11. Januar)
  • Der (freie) Sprung in die Freiheit (18. Januar)
  • Sensibilität und Geschmack (25. Januar)
  • Klangfarben und Farbtöne (1. Februar)
  • Bildung (8. Feburar)
  • Autorität und Vorbild (15. Februar)
  • Formen der Unfreiheit (22. Februar)
  • Die Herrschaft der Zeit (7. März)
  • Gelassenheit (14. März)
  • Musse (21. März)
  • Gegen oder mit dem Widerstand? (28. März)
  • Der Blick von nirgendwo (18. April)
  • Beruf und Berufung (25. April)
  • Gerechtigkeit (2. Mai)
  • Erinnerung und Vergessen (9.Mai)
  • Liebe und Selbstlosigkeit (16.Mai)
  • Freundschaft (25. Mai)
  • Schritte über uns hinaus (30. Mai)
  • Heimat (6. Juni)
  • Lesen und Schreiben (13. Juni)
  • Sprache und Wirklichkeit (20. Juni)
  • In Geschichten verstrickt (27. Juni)
  • Sokrates und Jesus (5. September)
  • Begeisterung - der "göttliche Wahnsinn" (26. September)
  • Glaunst du NOCH oder glaubst du SCHON? (17. Oktober)
  • Erscheinen lassen (31. Oktober)
  • Gelten lassen (14. November)
  • Verantwortung (28. November)
  • Liebe und Freiheit (12. Dezember)
  • Wozu Kunst? (5. Januar)
  • Sollte Kunst schön sein? (12. Januar)
  • "Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie" (26. Januar)
  • Das Unbewusste (2. Februar)
  • Erziehung (9. Februar)
  • Zum Menschsein erwachen (16. Februar)
  • Wirklichkeit (23. Februar)
  • Wahrheit und Leben (2. März)
  • Sprache und Welterzeugung (23. März)
  • Philosophie als Lebenshilfe? (1. April)
  • "Alles ist relativ!" (6.April)
  • Orientierung (13. April)
  • Glauben ohne Gott (29. April)
  • Spiritualität (4. Mai)
  • Freiheit - ein Hirngespinst? (11. Mai)
  • Zukunft (18. Mai)
  • Wie werde ich kreativ? (25. Mai)
  • Lebenskunst (1. Juni)
  • Zwischen Schul- und Alternativmedizin (10. Juni)
  • Älter werden (17. Juni)
  • Die Anderen verstehen (22. Juni)
  • Ist und vor lauter Sehen 'Hören und Sehen vergangen'? (29. Juni)
  • "Die Wahrheit wird euch frei machen." (17. August)
  • Das Wunder der Gegenwart (24.August)
  • Schein und Lüge (2. September)
  • Das Böse (7. September)
  • Mensch und Technik (14. September)
  • Wozu Philosophie? (21. September)
  • Menschenbilder (28. September)
  • Weltbilder (5. Oktober)
  • Auklärung (19. Oktober)
  • Licht (26.Oktober)
  • Energie (2. November)
  • Das Unsichtbare (9. November)
  • "Es gibt" (16. November)
  • Meinung und Überzeugung (23. November)
  • Natur und Kultur (30. November)
  • Das Schöne in der Natur (7. Dezember)
  • Das Schöne in der Kunst (14. Dezember)
  • Kunst und Ausdruck (21. Dezember)
  • Was sind wir Menschen? Wissenschaft und Menschenbild (3. März)
  • Ist das alles, was ist? Glauben und Wissen (10. März)
  • Jeder Mensch hat seine eigene Wahrheit (24. März)
  • Habe Vertrauen in das, was dich trägt! (14. April)
  • Gegenwärtiger werden (21. März)
  • Was das Leben ausmacht, gibt es nicht! (26. Mai)
  • Das Gefängnis der Sprache (2. Juni)
  • Das Wahre, Schöne und Gute. Über den Ort des Ästhetischen (9. Juni)
  • Kreativität (23. Juni)
  • Philosophie als Beruf. Auf der Suche nach der besonderen Kompetenz eines Philosophen (30. Juni)
  • Zur Freiheit verurteilt - zur Freiheit befreit (11. August)
  • Tier und Mensch (18. August)
  • Du musst nur daran glauben! (1. September)
  • Tatsachen und Werte (15. September)
  • Vom Wert des Schönen (22. September)
  • Beweisen und Bezeugen (6. Oktober)
  • Geist und Gehirn (13. Oktober)
  • Die Seele (22. Oktober)
  • Der Mensch im Tier - das Tier im Menschen (27. Oktober)
  • Gott im Menschen - der Mensch in Gott (3. November)
  • Das Leben als Kontinuum (10. November)
  • Treue (26. November)
  • Die Sprache der Dinge (3. Dezember)
  • Wozu brauchen wir Gott? (8. Dezember)
  • Toleranz (15. Dezember)